Eine kleine feine Ausstellung ist derzeit in der Galerie Barbara Thumm zu sehen. Bettina Allamoda hat vier weitere Künstler eingeladen, deren übergeordnetes Thema Verwertungsstrategien sind. „Shake Your Money Maker“ ist nicht nur der Titel von Allamodas achtteiliger „Flipchart Series“, sondern auch der gesamten Präsentation mit Beiträgen von Olaf Nicolai, Jens Haaning und Helmut & Johanna Kandl.

Helmut & Johann Kandl: Everyone wants to be fed
Helmut & Johanna Kandl: Everyone wants to be fed, 2007, Video/DVD
Alle Rechte vorbehalten: Die Künstler/Galerie Barbara Thumm

Von Georg Simmel stammt der scharfsinnige Satz „Indem man mit Geld bezahlt hat, ist man mit jeder Sache am gründlichsten fertig (…)“. Wenn der Kauf das Ende der Verwertungs- und der Deutungskette markiert, kann die künstlerische Adaption die Rückführung in den Diskurs um die Bedeutung leisten. Welche Möglichkeiten sich dadurch bieten, zeigt die Ausstellung exemplarisch.